Home. Horst Zuse - Home. Vorträge. Konrad Zuse. Fotos für Verlage .... Zuse-Broschüre. Zuse-Objekte zum Verkauf. Zuse-Kunstdrucke. Zuses-Rechner. Pioniere. Zuse KG. Z3-Detail. Museen - Zuse. Konrad-Zuse-Gesell.. Zuseaner. Frühe Computer. Foto-Scout-Zuse. Binärzähler. Ehemaligen-Treffen. Neuigkeiten. Nostalgisches. Bücher-informatik. Glossar. Häufig gestellte Frage. Impressum + Kontakt. Professor Dr.-Ing. habil.
Horst Zuse®
Homepage von Horst Zuse

www.zuse.de

Programm für das 2. Zuseaner-Treffen


8. Mai 2004

Beginn 16.00 c.t. Uhr

Horst Zuse



1. Begrüßung durch Bürgermeister Hein-Peter Möller (Haunetal).


2. Begrüßung durch Dr. Horst Zuse.


3. Begrüßung durch Dr. Eberhard Fennel (Bürgermeister der Stadt Hünfeld).


4. Begrüßung durch Prof. Dr. Roland Vollmar (Konrad-Zuse-Gesellschaft).


5. Begrüßung durch Herrn Jörg Maas, Geschäftsführer der GI und Konrad Zuse-Gesellschaft.


6. Dr. Horst

Zuse: Bericht über Zuse-Aktivitäten in den Jahren 2003 / 04,  Kurzfilme über Zuse und über Namensgebungen, Kurzfilme von Zuseanern über Konrad Zuse (Z451, Prof. Gödecke), Bundespräsident Rau an der Z3 (Udo Landwehr),
Betriebsausflüge der Zuseaner (1953-1959, Victor Sabo),  Ausschnitte aus dem Film von Herrn Knauer.


7. Berichte von Zuseanern


- Lorenz Hanewinkel über die
Z22-1,
- hier sind weitere Beiträge möglich.

8. Ab ca. 18.30 Uhr: Gemütliches Beisammensein.


Bericht von Horst Zuse über das 2. Zuseaner-Treffen.



Lieber Herr Professor Zuse,

auf diesem Weg möchte ich mich herzlich bedanken für den tollen,  inhaltsreichen Nachmittag anlässlich des 2. Zuseaner Treffens im  Haunetal. Unglaublich viel Arbeit und Ideen haben Sie in die Vorbereitung gesteckt, ich bin sicher, dass die Informationen und die  Gestaltung der Präsentationen allen viel gegeben hat und den Nachmittag zu einem unvergesslichen Erlebnis hat werden lassen. Das haben mir auch viele Gespräche gezeigt, die ich mit den "alten" Kollegen nach 40 Jahren führen konnte.. So hat sich die 430 km lange Anreise mehr als gelohnt.

Vielen Dank für alles.
Gern hätte ich nun die erwähnte Multimedia-CD. Lassen Sie mich bitte  wissen, wohin ich den Obulus überweisen soll.

Meine Anschrift:

Gisa Schultze-Wolters

Ich hoffe, Sie sind mit dem Treffen auch zufrieden und wieder gut in
Berlin gelandet!


Herzlichen Gruß
Gisa Schultze-Wolters


Hallo Herr Zuse, nochmals vielen herzlichen Dank für all Ihre Arbeiten für das Treffen. Ich weiß nur zu gut aus eigener Erfahrung, was hinter einer  solchen Veranstaltung steckt. Vielen Dank auch für den Samstag Abend.


Ich werde bei Gelegenheit ein paar Stories zusammenstellen. Herr Rohrbach hat mit Sicherheit auch eine ganze Menge. Eine kleine Sammlung alter  Stories regt sicher einige zu Beiträgen für die Sammlung an. Vielleicht  sollte man überlegen, ob auch Beiträge aufgenommen werden können, die sich  nicht auf Zuse-Maschinen und --Benutzer beziehen. Ich schicke Ihnen ein kleines Heftchen, das ich einmal für unsere Kunden zusammengestellt hatte.

V

Vielleicht können Sie mir Anschrift und Telefonnummer von Frau ......... mailen.


Herzliche Grüße aus Hamburg

Günter Mußtopf


Lieber Herr Dr. Zuse,
das zweite Treffen der Zuseaner und die Veranstaltung in Hünfeld waren wieder ein voller Erfolg. Ich kann mir vorstellen, welche Zeit und Mühe es gekostet hat, bis alle Informationen und Filme zusammengetragen und bearbeitet wurden.

Danke noch einmal für diesen schönen Tag.


Robert und Marlene Rohrbach aus Riedstadt-Leeheim


Sehr geehrter Herr Dr. Zuse.


Das Zuseaner-Treffen im Bürgerhaus Rustikana war wieder ein Erfolg. Gespräche und Austausch von
Erinnerungen ist für ältere Menschen etwas Schönes. Man war Teil einer großen technischen Entwicklung, ein kleines Rädchen im Weltgetriebe. Man war dabei.

Unternehmensgeschichte hat aber auch mit dem menschlichen Miteinander, mit der Arbeit an einem gemeinsamen Projekt zu tun.

Von daher hat betriebliches Geschehen auch einen soziokulturellen Aspekt.

Und ich denke, dass die Zuseaner-Treffen diesbezüglich eine wichtige Funktion erfüllen.

Insbesondere möchte ich anerkennen, das sie geehrter Herr Dr. Zuse, Wege gefunden haben, jungen Menschen den Zugang zu einer genialen Persönlichkeit zu weisen.


Ich bin gespannt auf ihre virtuelle Zuse - Ausstellung.


Mit freundlichen Grüßen


Ernst Lotz




Fotogalerie
Lorenz Hanewinkel berichtet über den Bau der Z22.
Lorenz Hanewinkel beim Bau der Z22 (1956).